Navigation | Page content | Additional information

Page content

Press Release

16. October 2018

Malaysias neue Führung unterstreicht die Bedeutung der Tourismusindustrie als treibende Wirtschaftskraft

Tourismusbranche auf Expansionskurs – Im Vorfeld der ITB Berlin 2019 betont die neue Regierung des Offiziellen Partnerlandes Malaysia den Ausbau ihres tourismuspolitischen Engagements

Berlin, 16. Oktober 2018- Tourismus als wichtiger Impulsgeber für die Wirtschaft: Malaysia, das Offizielle Partnerland der ITB Berlin, die vom 6. bis 10. März 2019 auf dem Berliner Messegelände stattfindet, will die Tourismusindustrie im eigenen Land stärken. Zurzeit beträgt der Anteil des Tourismus an der lokalen Wirtschaft rund 15 Prozent – das entspricht etwa 3,2 Millionen Menschen sowie 22,7 Prozent der Gesamtbeschäftigung in Malaysia. Um die touristische Entwicklung des südostasiatischen Landes voranzutreiben, konzentriert sich Tourism Malaysia auf die Verbesserung der Erreichbarkeit mit Linien- und Charterflügen durch Partnerschaften mit verschiedenen Fluglinien. „Die malaysische Regierung bietet spezielle Anreize, um internationale Fluggesellschaften zu gewinnen. Bis Juni dieses Jahres konnten wir 2,8 Millionen Sitzplätze pro Monat anbieten – was einer Steigerung von 14 Prozent gegenüber Juni 2017 entspricht. Ab Anfang November wird die deutsche Condor die Strecke Frankfurt-Kuala Lumpur bedienen“, vermeldet Malaysias Minister für Tourismus, Kunst und Kultur YB Tuan Mohamaddin Ketapi.

Anlässlich des jüngsten Travel Mart der Pacific Asia Travel Association (PATA) in Langkawi, erklärt Malaysias Vizepremierministerin, Datuk Seri Dr. Wan Azizah Wan Ismail: „Letztes Jahr konnten wir insgesamt 25,9 Millionen Touristen begrüßen und einen Umsatz von 82,2 Milliarden Malaysischen Ringgit (RM) verbuchen. Bis 2020 möchten wir 30 Millionen Gäste ins Land locken.“ Die stellvertretende Ministerpräsidentin verdeutlicht, dass der Tourismus als treibende Wirtschaftskraft eine wichtige Rolle für die neue Führung spielt und versichert, dass Malaysia allen Kapitalanlegern ein strategischer Partner für ihre Investitionspläne bleibt. „Wir wollen weiterhin unsere guten bilateralen Beziehungen zu allen Ländern aufrechterhalten und als internationale Plattform für Partnerschaften, Handel und Investitionen wachsen“, unterstreicht sie.

Faires Preis-Leistungs-Verhältnis, Wachstum in der Hotellerie und neue Attraktionen

Das touristische Angebot Malaysias ist so vielfältig wie das Land an sich. Die Attraktionen reichen von Millionen Jahre alten Regenwäldern über Inseln und Strände bis hin zu Angeboten für Shopping- und Luxusurlaub. „Dank günstigem Wechselkurs ist Malaysia eine preiswerte Destination. Hotels, Speisen, Getränke und Urlaubsattraktionen gehören zu den weltweit kostengünstigsten, sind aber von hoher Qualität“, so Dr. Wan Azizah. Weiter berichtet die Vizepremierministerin, dass der Hotelsektor seit 2017 mit 250 neuen Hotels um 8,5 Prozent gewachsen ist, und dass bis zu 130 Hotels mit 26.000 Zimmern hinzukommen werden. „Wir freuen uns, dass bekannte Marken wie Westin, Mercure, Sheraton, W, St. Regis, Four Seasons und Hyatt den wirtschaftlichen Wert Malaysias für ihre Expansion und Investitionen sehen", verdeutlicht sie.

Zurzeit entstehen imposante Touristenattraktionen, wie das Resort Desaru Coast mit Wasserpark, die Golfplätze und das Konferenzzentrum in Johor, ein ultramoderner Komplex in der Küstenstadt Melaka und der 20th Century Fox World Themenpark in Genting Highlands. Dr. Wan Ismail fügt hinzu: „Unser Land ist gleichermaßen das ideale Reiseziel für MICE- und Business-Events als auch für Hochzeiten und Flitterwochen. Ebenso macht Malaysia als Drehort auf sich aufmerksam. In den letzten Monaten wurde der Kassenschlager ‚Crazy Rich Asians‘ hauptsächlich in Kuala Lumpur, Penang und Langkawi gedreht.“ Am Ende ihrer Rede verweist Dr. Wan Ismail auf die Erfolgsfaktoren für den Tourismus: politische Stabilität, erstklassige Einrichtungen, strategische Lage, vielfältige Attraktionen, Unterkünfte in allen Kategorien, ein günstiger Wechselkurs, Gastfreundschaft, exzellente Küche und hervorragende Dienstleistungen.

Malaysia kann als ITB Berlin Partnerland 2019 seine internationale Präsenz steigern

„Wir sind zutiefst dankbar über den Titel ‚Offizielles Partnerland der ITB Berlin‘. Er bringt weltweite Aufmerksamkeit und hat das Potenzial, wichtige Entscheidungsträger und führende Industrieunternehmen in der Region zu erreichen“, begrüßt Malaysias Tourismusminister Tuan Mohamaddin Ketapi, die Bedeutung als Partnerland der ITB Berlin 2019. „Um unsere internationale Präsenz zu erhöhen, sowie den zunehmend mobilen und technisch versierten Tourismusmarkt zu erreichen, haben wir unsere Werbe- und Promotion-Kampagnen durch digitales Marketing auf sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter, Instagram und YouTube erweitert", so der Minister. Außerdem ist Malaysia in diesem Jahr Preferred Destination Partner der European Travel Agencies and Tour Operator's Association (ECTAA). Dem europäischen Dachverband gehören 32 Reisebüro- und Reiseveranstalterverbände aus 30 europäischen Ländern mit 70.000 Unternehmen an.

Um die Positionierung von Malaysia als Urlaubsziel im Winter und die Erschließung des Luxusmarktes weiter voranzutreiben, arbeiten die Tourismusbehörden des Landes eng mit der britischen TUI Kreuzfahrttochter MarellaCruises zusammen. Beispielsweise wird die Marellaals Heimathafen Langkawi ansteuern. Bis zum Jahresende sollen rund 7.200 Kreuzfahrtgäste an Land gehen. Ein weiterer wichtiger Schritt ist die neue Niederlassung eines Büros der TUI Group in Malaysia – das erste in Südostasien. „Die Präsenz von TUI an unseren Küsten ist ein Beweis für das Vertrauen, das die Organisation in Malaysia genießt", so Tuan Mohamaddin Ketapi.

Digitale Inspirationen für Journalisten

Sämtliche Informationen über die touristischen Entwicklungen Malaysias sowie die Aktivitäten des Offiziellen Partnerlandes der ITB Berlin 2019 werden vor und während der weltweit größten Reisemesse auf www.TourMAB.com veröffentlicht. Auf der Plattform finden Journalisten und Blogger jeden Monat aktuelle Story-Ideen, Fotos, Interviews und Artikel aus erster Hand zur kostenfreien Nutzung.

Über die ITB Berlin und den ITB Berlin Kongress

Die ITB Berlin 2019 findet von Mittwoch bis Sonntag, 6. bis 10. März, statt. Von Mittwoch bis Freitag ist die ITB Berlin für Fachbesucher geöffnet. Die ITB Berlin ist die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie. 2018 stellten rund 10.000 Aussteller aus 186 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen rund 170.000 Besuchern, darunter 110.000 Fachbesuchern, vor. Parallel zur Messe läuft der ITB Berlin Kongress von Mittwoch bis Samstag, 6. bis 9. März 2019. Er ist weltweit der größte Fachkongress der Branche. Der Eintritt zum ITB Berlin Kongress ist für Fachbesucher und Aussteller kostenlos. Mehr Informationen sind zu finden unter www.itb-berlin.de, www.itb-kongress.de und im ITB Social Media Newsroom.

Treten Sie dem ITB Pressenetz auf www.xing.de bei.
Werden Sie Fan der ITB Berlin auf www.facebook.de/ITBBerlin.
Folgen Sie der ITB Berlin auf www.twitter.com/ITB_Berlin.
Aktuelle Informationen finden Sie im Social Media Newsroom auf newsroom.itb-berlin.de.

Pressemeldungen im Internet finden Sie unter www.itb-berlin.de im Bereich Presse / Pressemitteilungen. Nutzen Sie auch unseren Service und abonnieren Sie dort die RSS-Feeds.

Weiteres Pressematerial finden Sie auch im Presseportal von news aktuell unter: www.presseportal.de/Messe Berlin.