Foto


Liebe*r Weltenbummler*in,

der neuartige Coronavirus hat die ganze Welt fest im Griff. In dieser außergewöhnlichen Zeit hoffen wir, dass es dir gut geht! Wer kann, bleibt momentan zu Hause, aber das kann auf Dauer ganz schön eintönig werden. Sind alle Gesellschaftsspiele bereits ausgespielt, die Arbeiten auf dem Balkon oder im Garten erledigt, die Schubladen ausgemistet und alle Backrezepte ausprobiert?

Unser ITB Team hat die besten Tipps und Tricks gegen Langeweile rausgesucht: ob Spaß beim Backen oder mit den Liebsten, Beschäftigung für die Kids oder virtuelle Kulturangebote - hier ist sicher für jeden etwas dabei!

Wie wäre es mit ein bisschen Fernweh auf die Ohren, während du den Newsletter durchstöberst? Schalte unsere Songs for Weltenbummler Playlist ein und lasse dich von unseren gesammelten Fernweh-Hits in die weite Welt beamen.

Viel Spaß beim Durchstöbern.

Wir wünschen dir gesunde und frohe Ostern!

Dein ITB Berlin Team

#wirbleibenzuhause

IDEEN FÜR KINDER

Familienzeit
Wie funktioniert das Zusammenleben auf engstem Raum, wenn die Kinder bespaßt werden wollen und man gleichzeitig am Laptop sitzt und arbeiten muss? Wir haben einige Tipps gesammelt, mit denen deinen Kindern garantiert nicht so schnell langweilig wird:

Die Familienmagazine kribbelbunt und HIMBEER geben tolle DIY-Anleitungen zu Ostern, zeigen Sportübungen mit Kindern und geben Tipps für zu Hause statt Events in der Stadt.
ALBA Berlin sorgt mit einem täglichen Sportprogramm mit ihrem Albatros für die nötige Bewegung für die kleinen und großen Abenteurer.
Die Wuselstunde gibt zweimal am Tag spannende Live-Vorlesungen aus Kinderbüchern und die ZEIT hat eine ganze Seite voller spannender Themen für Kinder entwickelt.
Mit Julia Miller-Lisner gibt es Online-Singen für Kinder von 0-5 Jahren.
GEOlino Spezial erklärt den Kindern in dem Podcast Gemeinsam gegen Corona was ein Virus ist, wie sich Viren verbreiten und wie wir uns vor ihnen schütze können.

Viel Spaß beim Austoben, Singen und Lernen!

Foto

KULTUR OHNE DAS HAUS ZU VERLASSEN

Virtuelle Touren

Virtuelle Touren

Du hattest bereits schon Karten für deine Lieblings-Ausstellung im Museum gekauft? Kein Problem, die virtuellen Touren durch die angesagtesten Museen machen es möglich, dass du von zu Hause dabei sein kannst:

Das Louvre in Paris biete einen virtuellen Rundgang durch die verschiedenen Ausstellungsräume,
das Metropolitan Museum of Art in New York lädt zu einer 360° Tour ein,
die Hamburger Kunsthalle und das Sprengel Museum Hannover zeigen online ausgewählte Meisterwerke und auch das Bode Museum lädt virtuell ein.
Sachsen lädt auf eine virtuelle Traumreise zu den Kulturschätzen, Schlössern und Burgen ein.
Der RBB hat zu weiteren virtuellen Museumsrundgängen eine Übersicht erstellt,


eBook

Digitale Medien

Du möchtest eBooks lesen, neue Hörbücher entdecken und virtuellen Konzerten lauschen? Wir haben eine Liste von Anbietern für dich, die genau das möglich machen:

Gruner+Jahr bietet bis zum 30. April alle digitalen Magazine kostenlos online an,
die Plattform lesen.net bietet eine Übersicht über alle kostenlosen eBooks,
mit Onleihe erhälst du Zugang zu der digitalen Ausleihe vieler Bibliotheken in deutschen Städten,
mit Oper trotz Corona und der Digital Season lässt sich Klassik auch virtuell genießen und auch Pyjama Lesungen werden von den Autoren selbst angeboten.

Foto

WEITERE TIPPS AUS DEM ITB TEAM

#wirbleibenzuhause
Folgende Tipps dienen ganz allgemein zur Bekämpfung der Langeweile in diesen Zeiten:

Bücher lesen, die du schon immer lesen wolltest. Eine Auswahl für die Quarantäne gibt es hier.
Telefonate führen mit viel Zeit und alten Freunden. Nutze dazu Apps wie zoom oder Skype,
Backen zu Ostern, einige Rezeptideen gibt es hier,
all das Ausmisten, was die letzten Wochen liegen geblieben ist,
Fotoalben durchstöbern,
Online Sportkurse von Aerobic bis Zumba,
DIY Projekte wie Makramee, Osterschmuck, Kalender, etc.,
Puzzlet die Berliner Bezirke oder
Support your local mit verschiedenen Plattformen, wie Helfen Berlin und Crowdfunding.

Schreib uns gern, wenn Du noch mehr Ideen hast, die wir mit unseren Weltenbummler*innen teilen können.




Foto   Foto   Foto   Foto   Foto   Foto   Foto   Foto