Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Barbara Engels

Barbara Engels, Jahrgang 1973, Diplom-Biologin (Technische Hochschule Karlsruhe) und Absolventin des Masterstudiengangs Europawissenschaften (Europakolleg Hamburg), arbeitet seit 2000 in der internationalen Zusammenarbeit im Bereich Natur- und Umweltschutz und nachhaltige Entwicklung. Nach Trainee- und Consultanttätigkeiten bei der Naturschutzorganisation EURONATUR und der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD), arbeitet sie seit 2002 als Wissenschaftlerin beim deutschen Bundesamt für Naturschutz.

Sie ist die Fachfrau des Bundesamtes für alle Fragen des UNESCO Weltnaturerbes und seit sechs Jahren Mitglied der deutschen Delegation zum Welterbekomitee.

Ihre Arbeit im Bereich UNESCO Welterbe umfasst wissenschaftliche Projekte zur Identifizierung potenzieller Welterstätten, die Begleitung von Beratungshilfeprojekten zum Weltnaturerbe in verschiedenen Ländern, die Organisation und Leitung internationaler Expertentreffen und Capacity-Building-Veranstaltungen zum Welterbe und die Vertretung Deutschlands in regionalen Arbeitsgruppen zum Naturerbe.

Barbara Engels ist Mitglied der Schutzgebietskommission der IUCN (WCPA) und gewähltes Mitglied der deutschen UNESCO Kommission (DUK). Die übt Lehrtätigkeiten am University College Dublin und der BTU Cottbus zum Thema Weltnaturerbe aus.

Neben ihrer Muttersprache Deutsch spricht Barbara Engels Englisch, Französisch und Spanisch.

Kontaktdaten

Barbara Engels
Bundesamt für Naturschutz
Konstantinstr. 110
53179 Bonn
Deutschland

Telefon +49-228-8491-1746

Barbara.Engels@bfn.de

Barbara Engels

Veranstaltung

Donnerstag, 5. März 2015, 12.00 - 13.00 Uhr
Halle 4.1, Raum Regensburg