Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

BEREIT FÜR DAS GROSSE FINALE?

Kunterbunte Kulturen, beste beats und super Stimmung!

Sonntag, 10. März, 15.30 - 17 Uhr , Palais am Funkturm, Eingang Halle 19

Für alle ITB Besucher, die zum Abschluss noch einmal die kulturelle Vielfalt der ITB Berlin auf einer Bühne erleben möchten, lassen sich in den letzten ITB Stunden am Sonntag im Palais am Funkturm von Mary Amiri verzaubern. Exotische Tänzer zeigen dort in beeindrucken Gewändern die Kulturen Malaysias. Gleichzeitig werden die Geheimnisse des Omans offenbart. Sprachlos hinterlässt einem auch die geballte Geschichte des Schloss Schönhausens, die einen auf eine kleine Zeitreise mitnimmt. Zudem berühren die Klänge junger Talente der Schostakowitsch-Musikschule jeden.

Der Eintritt ist bereits im Privatbesucher- Ticket erhalten.

Hintergrund zum ITB Grand Finale

Eine einzigartige Idee verbindet Regionen, Länder und Kontinente über Generationen hinweg – die Delphischen Spiele der Neuzeit. Sie bieten den Künsten und Kulturen eine weltweite Bühne, auf der diese ganz besonders geehrt und gefeiert werden.

Die Delphischen Spiele gelten als Schwester der Olympischen Spiele. Im antiken Griechenland fanden sie fast 1000 Jahre lang statt, jeweils im Jahr vor Olympia. Der künstlerische Wettstreit war ebenso hoch geachtet wie der sportliche.

1994 wurde dieser Gedanke wieder aufgenommen. Vertreter aus 20 Nationen gründeten das IDC– die Geburtsstunde der Delphischen Spiele der Neuzeit. Während der III. Delphischen Spiele 2009 in Südkorea nahm die Idee zum heutigen ITB Grand Finale Gestalt an: 2010 organisierten wir gemeinsam mit dem IDC erstmals das Delphische Fest – mit großem Erfolg.

Weitere Informationen unter www.delphic.org.

DANKESCHÖN