Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer: Best Practice-Beispiel einer grenzüberschreitenden, nachhaltigen Tourismusentwicklung

CSR baum

Kategorie
Workshops

Datum
5. März 2015

Zeit
12:00 - 13:00 Uhr

Ort
Halle 4.1, Raum Regensburg

Moderation:

Barbara Engels, Bundesamt für Naturschutz

Podiumsgäste:

Peter DeBrine, Programme Specialist, UNESCO World Heritage Centre

Thomas Holst Christensen, Chief Executive Officer, Nationalpark Vadehavet, DK

Constanze Höfinghoff, Stellv. Tourismusdirektorin, St. Peter-Ording

Tineke Schokker, Vice-Governor, Province Fryslan, NL

Rüdiger Strempel, Head, The Common Wadden Sea Secretariat (CWSS) / Trilateral Wadden Sea Cooperation

Peter Südbeck, Leiter, Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer