Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Presse-Information

15. Juli 2016

Jetzt bewerben für die 3. ITB-National Geographic Travel-World Legacy Awards

Prämierung von nachhaltigen Tourismus-Projekten weltweit – Bewerbungsschluss am 20. August

Ausgezeichnete Nachhaltigkeit: Tourismusdestinationen, Organisationen und Unternehmen können sich noch bis zum 20. August 2016 für die World Legacy Awards bewerben. Einreichungen werden online unter www.nationalgeographic.com/worldlegacyawards entgegengenommen.

National Geographic versteht es als seine Mission, Menschen dazu zu inspirieren, sich für unseren Planten zu engagieren - eine Vision, die von der ITB Berlin geteilt wird. National Geographics und die ITB Berlin zeichnen die heute führenden nachhaltigen Tourismus-Destinationen, Organisationen- und Unternehmen mit diesem wichtigen Preis aus und teilen deren Stories mit Reisenden aus der ganzen Welt. Jedes Reise- und Tourismusunternehmen, jede Organisation oder Destination, Fluggesellschaft, Hotel, Stadt oder jeder Veranstalter, von Luxusreisen bis zu Abenteuerreiseausstattern, können sich in einer der fünf Kategorien für die Awards bewerben.

Die World Legacy Awards sind eine beispielhafte Kooperation zwischen zwei weltweit anerkannten Größen der Reisewelt, National Geographic und ITB Berlin. Durch seine Mediaplattformen, Produkte und Veranstaltungen erreicht National Geographic monatlich ein Publikum von 700 Millionen Menschen weltweit, was eine beispielslose internationale Sichtbarkeit und Vermarktung garantiert. Die ITB Berlin ist mit jährlich etwa 200.000 Teilnehmern die größte Reisemesse der Welt. Die Messe unter dem Berliner Funkturm wird 2017 zum dritten Mal Gastgeberin der offiziellen Preisverleihung sein.

Zusätzlich dazu, dass die Gewinner und Finalisten der World Legacy Awards auf der ITB Berlin im März 2017 bekanntgegeben und feierlich gekürt werden, werden sie auch im National Geographics Traveler und weiteren Medienplattformen von National Geographic mit weltweiter Reichweite präsentiert.

„Für viele Unternehmen ist das Engagement für nachhaltigen Tourismus ein unerlässlicher Teil ihrer Arbeit geworden“, sagt Dr. Christian Göke, CEO Messe Berlin. „Die gemeinsame Präsentation der World Legacy Awards mit der National Geographic betont den hohen Stellenwert von sozialer Verantwortung und Natur- und Artenschutz in der heutigen Tourismusindustrie. Als führende Reisemesse der Welt sind wir stolz darauf, dass wir dazu beitragen können, das Bewusstsein für nachhaltigen Tourismus zu schärfen.“

„Eines Tages wird es nicht mehr notwendig sein, Best Practices für einen nachhaltigen Tourismus mit Awards zu honorieren. Die Sorge um unseren Planeten und die ortsansässigen Menschen werden Teil des gewöhnlichen Konzepts sein, mit dem Reiseunternehmen und Destinationen Erfolg haben. Bis dahin stellen die World Legacy Awards Wegbereiter der Reiseindustrie ins Rampenlicht, die den Tourismus auf positive Weise verändern, um dazu beizutragen, das Kultur- und Naturerbe für künftige Generationen zu erhalten“, sagt Costas Christ, Editor-at-Large bei National Geographic Traveler und Vorsitzender der World Legacy Awards.

Die Bewerbungen werden in fünf Kategorien angenommen:

Earth Changers (Veränderer der Erde) — Prämiert wird die innovative Marktführerschaft im Bereich umweltfreundlicher Geschäftspraktiken und grüner Technologien – von erneuerbarer Energie und dem Schutz des Wassers bis hin zu Null-Abfall-Systemen und der Verringerung der Kohlenstoffemission.

Sense of Place (Erhaltung der Bedeutung eines Ortes) — Prämiert werden hervorragende Leistungen zur Aufwertung der Atmosphäre eines Ortes und dessen Authentizität, wie etwa dem Schutz historischer Monumente, archäologischer Stätten, kultureller Ereignisse, dem indigenen Erbe sowie künstlerischer Traditionen.

Conserving the Natural World (Erhaltung der natürlichen Umwelt) — Prämiert werden außerordentliche Leistungen zur Erhaltung der Natur, zur Wiederherstellung natürlicher Lebensräume sowie zum Schutz seltener und bedrohter Arten, sowohl auf dem Land als auch im Meer.

Engaging Communities (Engagement in Gemeinschaften) — Prämiert werden direkte, konkrete wirtschaftliche und gesellschaftliche Leistungen, die zur Verbesserung der Lebensgrundlage vor Ort beitragen, dies umfasst die Schulung und den Kapazitäten-Aufbau, gerechte Löhne und Sozialleistungen, die Gesundheitsfürsorge und die Bildung.

Destination Leadership (Beispielhafte Destinationsführerschaft) — Prämiert werden hervorragende Leistungen auf dem Gebiet des Destinationsmanagements, dies betrifft Städte, Provinzen, Bundesstaaten, Länder oder Regionen, die Best Practices im Bereich des Umweltschutzes, der Erhaltung des Kultur- und Naturerbes, bei der Schaffung von Vorteilen für örtliche Gemeinschaften und der Information von Touristen über die Grundsätze der Nachhaltigkeit anwenden.

Die Finalisten werden im Dezember 2016 von National Geographic bekannt gegeben; die Gewinner werden im März 2017 auf der ITB Berlin im Rahmen einer Preisverleihungs-Gala verkündet. Sie nehmen zudem an besonderen ITB Veranstaltungen teil.

Für weitere Informationen zu den World Legacy Awards und Bewerbungen besuchen Sie www.nationalgeographic.com/worldlegacyawards.

Exklusiver Destinationssponsor der World Legacy Awards 2017 ist das ITB Berlin Partnerland 2017 Botswana Tourism. Botswana ist bekannt für sein reiches kulturelles Erbe und seine vielfältigen Ökosysteme, die von den weißen Sanddünen in der Kalahari bis zu dem üppigen Okavango-Delta reichen, und bietet eine authentische Tierwelt und afrikanische Kulturerfahrung. Die gemeinnützige TreadRight Foundation, die sich dafür engagiert, dass die Umwelt und ortsansässigen Gemeinschaften, die besucht werden, für künftige Generationen lebendig bleiben, beteiligt sich im dritten Jahr und unterstützt so die Mission der World Legacy Awards. Ebenfalls zum dritten Mal als Sponsor dabei ist Adventure World, ein Unternehmen, das sich seit mehr als 35 Jahren für verantwortungsvollen Tourismus einsetzt und das stolz ist, ein Auszeichnungsprogramm zu unterstützen, welches das Ziel hat, die Welt zu einem besseren Ort zu machen.

Über National Geographic Partners LLC

National Geographic Partners LLC, ein Joint Venture zwischen National Geographic Society und 21st Century Fox, kombiniert die Fernsehsender von National Geographic mit den Medien und kundenorientierten Bereichen von National Geographic, darunter die National Geographic Magazine; National Geographic Studios; verwandte digitale und soziale Medienplattformen; Bücher; Landkarten; Kindermedien und unterstützende Tätigkeiten, wie z.B. Reisen, weltweite Erlebnisse und Events, Archivverkäufe, Kataloge, Lizenzierung und E-Commerce. Ein Teil der Erlöse von National Geographic Partners LLC wird zur Finanzierung von Wissenschaft, Forschung, Erhaltung und Bildung verwendet, indem die Arbeit der National Geographic Society durch beträchtliche, kontinuierliche Beiträge unterstützt wird.

Facebook: www.facebook.com/natgeo
Twitter: mobile.twitter.com/natgeo
Instagram: www.instagram.com/natgeo/
Google+: plus.google.com/+NatGeo
YouTube: www.youtube.com/natgeo
LinkedIn: www.linkedin.com/company/national-geographic-society?trk=top_nav_home
Pinterest: de.pinterest.com/natgeo/

Über die ITB Berlin und den ITB Berlin Kongress

Die ITB Berlin 2017 findet von Mittwoch bis Sonntag, 8. bis 12. März, statt. Von Mittwoch bis Freitag ist die ITB Berlin für Fachbesucher geöffnet. Parallel zur Messe läuft der ITB Berlin Kongress von Mittwoch bis Samstag, 8. bis 11. März 2017. Er ist weltweit der größte Fachkongress der Branche. Mehr Informationen sind zu finden unter www.itb-kongress.de. Die ITB Berlin ist die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie. 2016 stellten 10.000 Aussteller aus 187 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen rund 180.000 Besuchern, darunter 120.000 Fachbesuchern vor.

Treten Sie dem ITB Pressenetz auf www.xing.com bei.
Werden Sie Fan der ITB Berlin auf www.facebook.de/ITBBerlin.
Folgen Sie der ITB Berlin auf www.twitter.com.
Sie finden aktuelle Informationen im Social Media Newsroom auf http://newsroom.itb-berlin.de

Pressemeldungen im Internet finden Sie unter www.itb-berlin.de im Bereich Presse/Pressemitteilungen. Nutzen Sie auch unseren Service und abonnieren Sie dort die RSS-Feeds.

Weiteres Pressematerial finden Sie auch im Presseportal von news aktuell unter: www.presseportal.de/Messe Berlin.