Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Medical Tourism: Boomendes Segment für medizinisch begründete Reisen

Medical Tourism auf der ITB Berlin

Gesundheitlich motivierte Reisen nehmen seit Jahren zu. Laut einem aktuellen Report von VISA und Oxford Economics besitzt die MedicalTourism-Industrie weltweit derzeit einen Wert von rund 50 Milliarden US-Dollar. Die prognostizierte Wachstumsrate liegt bei bis zu 25 Prozent jährlich in den nächsten 10 Jahren. Die Gründe hierfür sind breit gefächert:

  • Bessere medizinische Angebote und Betreuung
  • Geringere medizinische Kosten als im Heimatland
  • Medizinische Angebote in attraktiven, touristischen Destinationen
  • Behandlungen und Medikamente die im Heimatland nicht genehmigt oder angeboten werden
ITB Berlin Business

Auf der ITB Berlin wird nun bereits zum zweiten Mal ein eigener Medical Tourism Pavilion, dem wichtigen und schnell wachsenden Segment gewidmet. Hier können Leistungsträger aus dem medizinischen Bereich sowie Hotels und Destinationen mit entsprechenden Angeboten ihre Produkte und Dienstleistungen vorstellen. In Präsentationen und Workshops erfahren Besucher mehr zu neuen Entwicklungen und Trends in diesem Wachstumsmarkt.

Während des erstmals stattfindenden Medical Media Lunch am ITB Mittwoch haben Journalisten und Redakteure die Möglichkeit aktuelle Informationen von den Ausstellern aus erster Hand zu bekommen.

Die ebenfalls zum ersten Mal angebotene ITB Medical Networking Night am ITB Freitag richtet sich an Aussteller, Einkäufer und Medienvertreter, die Interesse am Medizintourismus haben und neue Kontakte knüpfen möchten.

Mehr Informationen zum Medical Tourism finden Sie im Medical Tourism Flyer (PDF, 1,7 MB)!

Kontakt für Aussteller und Fachbesucher

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Thomas Bömkes
+49-(0)89-62439772 TB@diversitytourism.com

Rika Jean-Francois
+49-(0)30-30382157
jeanfrancois@messe-berlin.de